Parodontologie

Parodontitis zählt als Volkskrankheit

Drei von vier Erwachsenen leiden im Laufe ihres Lebens einmal an Parodontitis. Somit gehört die Erkrankung des Zahnfleisches neben Karies zu einer der häufigsten Krankheiten der Bevölkerung im Zahnbereich. Ursache für diese sind Mikroorganismen, die sich zwischen Zahn und Zahnfleisch ansammeln und dort oder im Kiefer Schäden anrichten. Die ersten Symptome äußern sich in leichten Rötungen, Blutungen und Schwellungen des Zahnfleisches. In der Zahnarztpraxis Dr. Kurek-Schmidt in Sigmaringen haben wir uns auf die Parodontologie spezialisiert. Dafür hat Frau Dr. Kurek-Schmidt sogar den Master am Universitätsklinikum in Freiburg absolviert.

Entzündetes Zahnfleisch schadet der Allgemeingesundheit

Wissenschaftliche Studien haben gezeigt, dass Parodontitis die Gesamtgesundheit des Menschen negativ beeinflusst. So kann Parodontitis den Verlauf von Herz-Kreislauf-Erkrankungen deutlich negativ beeinflussen und das Risiko eines Schlaganfalls oder Herzinfarkts erhöhen. Bei Frauen kann eine unbehandelte Zahnfleischerkrankung zu einer erhöhten Rate an Frühgeburten und zu einem reduziertem Geburtsgewicht des Babys führen. Bei Diabetispatienten führt eine Behandlung der Parodontitis zur besseren Einstellung der Blutzuckerwerte.

Wir bieten Ihnen eine systematische Parodontitistherapie

Wir können Ihnen die optimale Versorgung bei einer Erkrankung am Zahnfleisch bieten, denn gesunde Zähne und gesundes Zahnfleisch sind die besten Voraussetzungen für einen funktionierenden Organismus. Damit das der Fall ist, setzen wir in der Praxis in Sigmaringen auf eine systematische Parodontitistherapie mit einer abgestimmten individuellen Initialbehandlung. Dazu zählen Antiinfektionsprophylaxe, antiinfektiöse Parodontalbehandlung und Recall mit einer kontinuierlichen unterstützender Parodontitistherapie. Weiterhin bieten wir modernste Periodiagnostik, Erregerbestimmung mittels mikrobiologischen und genetischen Tests. Besonderen Wert legen wir auf die parodontale Regenerationstherapie an. Letzteres steht für den Wiederaufbau von zerstörtem Gewebe und Kieferknochen.

Sprechen Sie uns einfach auf die verschiedenen Methoden an und vereinbaren Sie einen Termin zum Beratungsgespräch.

Gesund & Sorgenfrei zubeißen